Danksagung

Neben der Robert-Bosch-Stiftung gilt unser besonderer Dank

  • allen beteiligten Schülerinnen und Schülern der Kiderlinschule, vor allem der Deutschförderklasse 2 für die Einrichtungsrecherchen und die Gestaltungsideen, der Übergangsklasse 9fÜ für ihre Texte zum ersten Tag in Deutschland und für die „Girls Tour“ und „Boys Tour“, und Grigorios Grigorian und Ashkan Monsef für das Titelbild,
  • den besuchten Einrichtungen und Jugendhäusern für die Zeit, die sie sich für die Interviews, Führungen und Mitmachaktionen nahmen, mit denen sie unseren Schülerinnen und Schülern einen lebhaften Einblick in ihre Arbeit und Angebote vermittelten,
  • Frau Ingrid Wenk vom Jugendamt der Stadt Fürth, die als Jugendsozialarbeiterin an unserer Schule nicht nur die Idee zu diesem Projekt hatte, sondern auch die Konzeptentwicklung koordiniert und alle „Rechercherallyes“ organisiert und begleitet hat,
  • dem Projektbüro für Schule und Bildung der Stadt Fürth für die Unterstützung bei der Finanzierung der Druckkosten und des Internetauftrittes, sowie Frau Carola Pfaffinger für die Unterstützung beim Projektantrag,
  • der Designerin Ulrike Irrgang und der Mediengestalterin Stefanie Hackl für die geduldige Anleitung unserer Schülerinnen und Schüler bei der inhaltlichen, gestalterischen und technischen Realisierung des Projekts,
  • unserem Konrektor Herrn Michael Kirstein, Berater Migration, für die gesamte Projektkoordination und dafür, dass er auch künftig dafür sorgen wird, dass dieser Atlas aktuell und lebendig bleibt.

Fürth, Juli 2013brunner_k
Wolfgang Brunner
Rektor Mittelschule Kiderlinstraße Fürth